Donnerstag, 15. November 2018

Neuer Strickponcho

Hatte noch einen größeren Rest graue Wolle - zu wenig für eine Weste, zu viel für eine Haube. Deshalb - und da mein Lieblingsponcho schon Verschleissspuren aufweist - habe ich mich für einen neuen Strickponcho entschieden. Und da die Temperaturen ja noch halbwegs im grünen Bereich sind, ist der sicher noch einige Tage tragbar, bevor ich ihn einwintere.

 
Heute an Zenzi fotografiert.



 
 
Einfaches Streifenmuster mit einzelnen Zöpfen. Fällt angenehm.

 
Schnell gestrickt, da das Muster nicht aufwendig war. Ohne Vorlage oder ohne Plan.
 

Sonntag, 4. November 2018

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 kleinen Eindrücken. Gesammelt bei Geraldine.
 
 
Mehlspeise zum Sonntag - Gugelhupf mit Schlagobers im Teig.
 
 
Meinen Notenkasten aufgeräumt, sortiert und die Ordner beschriftet.
 
 
Heute mal 10 Min für ein Kreuzworträtsel genommen. Habe ich früher oft und gerne gemacht, aber irgendwie nehme ich mir jetzt kaum mehr Zeit dafür.
 
 
Dieses Buch fertig gelesen - wurde mir von Marie Force netterweise zur Verfügung gestellt - und eine Rezension veröffentlicht:
 
Ava wartet fünf vergebliche Jahre auf ihre große Liebe John, der als Soldat für die amerikanische Armee zu einem Auftrag gerufen wurde. Da sie so lange kein Lebenszeichen erhalten hatte, versucht sie sich nun ein neues Leben aufzubauen: neuer Job, neue Stadt, neue Wohnung und - Eric. Bis sich die Ereignisse plötzlich überschlagen.
 
Für alle die Liebe, Romantik, Belletristik gerne lesen wirklich empfehlenswert. 
 
 
Menü 1: Eiernockerl
Menü 2: Käsespätzle
 
beide mit grünem Salat als Beilage
beide zum Zeitpunkt des Fotos noch nicht fertig
 
warum 2 Menüs? gleiche Grundlage nur anders fertiggestellt, je nach Geschmack.
 
 
Meinen neuen Poncho fertiggestrickt, ich habe mich an meinen alten als Modell gehalten. Passt wie angegossen. Nachteil: nun sollte ich vernähen und Fransen anbringen - das ist so gar nicht mein Ding.
 
 
In meinem Fundus nach einer neuen Strickanleitung für eine ärmellose Weste gesucht - ich habe noch einen Rest weiße Wolle, der würde genau dafür reichen. Und ich trage gerne Gilets/ärmellose Westen. So sind meine Arme frei, aber mein Oberkörper schön warm.
 
Schöne Woche allerseits.

Sonntag, 28. Oktober 2018

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - gesammelt bei Geraldine.
 
Grau in grau - deshalb: Lazy Sunday. Ab und an verlangt unser Körper nach Ruhe. Heute war der ideale Zeitpunkt dafür.
 
Das Nicht-fotografierte wie immer: Wäsche waschen, Gugelhupf backen ...

  
 
Gelesen.
 
 
Gegossen. Die Orchideen blühen schon einige Wochen und sie sind so schön zum Ansehen. Immer eine Freude.
 
 
Gekocht. Schinkenfleckerl und Roter Rüben Salat.
 
 
Gepuzzelt. Mit der SIM-Karte der Tochter gespielt. Übersetzt: Irgendwas stimmt nicht und ich fahr morgen "gerne" mit ihr zum Händler, wo es spießt. 
 
 
Gewaschen. Den Überzug der Couch.
 
 
Geseufzt. Beim Henkel des Gitarrenkoffers fehlt eine Schraube. Leider ist es irgendeine spezielle. Lieblingsmann überlegt noch, wie man das behebt, ohne Superkleber zu verwenden.
 
 
Gesucht. Mich mit der Geschichte des Hauses beschäftigt. Einige neue Zahlen in den Online-Matriken gefunden.
 
Beim Hochladen der Fotos hat heute irgendwas gespießt - sind irgendwie verzerrt. Habe versucht, es zu beheben, aber irgendwie möchte das Ding heute nicht so wie ich.
 
Schöne kurze Woche allerseits.

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Der Winter kann kommen

Schnelle Weste - wirklich tolle Wolle. Läuft gut beim Stricken.


 
Ohne Knöpfe, weil ich sie ja sowieso nicht schließe.



 
Bin dabei bei:

Sonntag, 14. Oktober 2018

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - Sonne, Sonne, Sonne
Gesammelt bei CheRRy's World.

 
Obwohl sich in diesem Jahr niemand über einen Mangel an Sonnenschein beschweren kann, haben wir den sonnigen Tag zum Spazierengehen genutzt. Hier ein Kalvarienberg-Rundgang.
 
 
Und danach noch durch einen Hohlweg eine Runde um den Ort.
 
 
Ich war das nicht !!! Ausnahmsweise habe nicht ich die Kastanien (oder sonst irgendetwas gesammelt), sondern meine bessere Hälfte.
 
 
Einen Rundgang durch Ottenschlag angeschlossen. Sehr ruhig - ich dachte, alles hält sein Nachmittagsschläfchen. Im Kaffeehaus die beste Esterhazyschnitte ever gegessen!!!!
 
 
In der Kirche diesen witzigen Spruch "mitgenommen".
 
 
Bei mir im Garten blühen die Allerheiligenblumen. So schön. Ich mag diese Blumen so gerne, da man dann wieder das Gefühl hat, die Natur startet noch einmal richtig durch.
 
 
Auch andere Lebewesen genießen die Sonne.
 
Schöne Woche allerseits.

Sonntag, 7. Oktober 2018

Sieben Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - gesammelt nun bei CheRRy's World.

 
Gestern dieses nette Paket vom Diogenes Verlag erhalten. Danke. Ich darf das neue Buch von Paulo Coelho Probe lesen. Ich freu mich schon darauf. Ich liebe die Bücher von Paulo Coelho.
 
 
Heute war Erntedank. Zeige euch mal unsere Erntekrone. Der Bogen rechts vorne ist von mir gewickelt. Und unten das grüne.
 
 
Das ist die Deko vom Seitenaltar. Schaut jetzt irgendwie derangiert aus, war aber wirklich im Original viel schöner.
 
 
Wir hatten bisher 5 Hühner, die nicht recht legen wollte. (2-3 Eier pro Tag) Deshalb haben wir diese Woche noch 4 dazu geholt. Und siehe da, die Eierproduktion steigt. Bin froh darüber.
 
 
Mein externes Gehirn wieder aufgeladen: Immer sonntags schreibe ich Erinnerungshilfen für die ganze Familie, was diese Woche ansteht, die dann im Laufe der Woche weggenommen (und ergänzt und durch andere ersetzt ...) werden.
 
 
"Mama, ich hab ein Loch. Reparier aber die Hose so, dass man das nicht mehr sieht." Ha ha. Sehe ich aus wie Wunderwutzi. Ich habe das zwar repariert, aber eine kleine Narbe blieb trotzdem.
 
 
So gerne ich auch häkle, aber jetzt häkle ich schon zwei Monate an der Decke. Jetzt muss ich was anderes machen, auch wenn mein Gewissen schreit: "Kein neues Projekt beginnen !!!" Ich kann diese kleine Stimme wirklich problemlos ausschalten. Ich starte heute mit einer Weste mit dieser wirklich flauschigen Lana Grossa Merinowolle.
 
Schöne Woche allerseits.

Sonntag, 30. September 2018

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - mit Sonnenschein. Gesammelt bei Geraldine

 
Tochter-Kind zum Fotoshooting in den Garten begleitet. Sie will mit den (anderen) Fotos zur Wahl zum Abteilungssprecher für über 200 Schüler antreten.
 
 
Der Oldtimer durfte auch mit aufs Bild.
 
 
Mittagessen beim Dirndlkirtag. Dirndl = Kornelkirsche. Viele Leute, tolles Ambiente, viele Standln mit wirklich viel Aufwand vorbereitet. Gutes Essen.
 
 
Nachspeise mit nach Hause genommen.
 
 
Im Wald gesammelt - damit möchte ich mit meinen Schülern basteln.
 
 
Die Häkeldecke reicht schon bis zu den Knien. Da kann es ja nur mehr Monate dauern, bis ich meinen Hals erreiche. Wird heute Abend wieder um ein, zwei Reihen erweitert.
 
 
Orgelkonzert besucht. Wirklich tolle Organistin - die Klassiker waren wirklich toll, für die moderneren 12-Ton-Stücke kann ich mich leider nicht so erwärmen.