Sonntag, 15. September 2019

7 Sachen Sonntag

Mein Sams-/Sonntag in 7 Bildern - gesammelt bei Cherry's World.

 
Am Samstag waren wir im Wald unterwegs - eigentlich hat mein Schatz nachgesehen, welche Arbeiten in den nächsten Wochen anstehen. Ich ging mit einem Arm voller Schätze nach Hause.

 
Die habe ich dann gleich mal im Vorhaus aufgestellt. In der Kanne, die ich vor einigen Wochen rot bemalt habe. Der Herbst ist da.

 
Der La Passacaglia Teil ist fertig und auch gleich angenäht an den passenden Teil.

 
Den nächsten Schnitt für den NYB ausgedruckt. Genäht wird irgendwann. Derzeit habe ich gaaaanz viel andere Arbeit am Plan.

 
Heute die Sonne genossen. Wer weiß, wie lange es noch so schön bleibt. Ein Spaziergang gibt Kraft für die kommenden Tage.

 
Wer denkt da nicht an Dirty Dancing? Aufgeschnitten und an die Hausbewohner verteilt. Es ist nur mehr ein kleines Stück da (reicht für meine morgige Morgenjause).

 
Diese Woche habe ich das erste Mal wieder Kochen in der Schule. Vorbereitet und eine Einkaufsliste geschrieben.
 
Restlicher Sonntag: an der Spitze häkeln, eine Zeitschrift durchblättern, früh schlafen gehen.
 
Schöne Woche allerseits.

Sonntag, 8. September 2019

Viel zu selten kreativ

Leider bin ich viel zu selten kreativ unterwegs. Bin vor kurzem über den Blog art journal journey gestolpert und war sofort infiziert. Habe nun etwas mit Polkas, dots ... angefertigt. Hatte großen Spaß daran und versuche den Beitrag auch gleich zu verlinken.

 
Die Punkte habe ich mit der Verpackungsfolie aufgedruckt. Und dann hatte ich große Lust eine Blumenwiese zu zeichnen.
 
Und das wichtigste: Es hat mich total glücklich gemacht !!!

7 Sachen Sonntag

Mein lazy sunday in 7 Bildern - gesammelt bei CheRRy's World.

 
Zwei Längen Apfelstrudel gebacken.

 
Mein Dankeschön umgewässert. Meine Religionskollegin hat mir den Strauß geschenkt, weil ich ihr immer bei den Messen spiele und mit dem Chor singe.

 
Zwei Spitzen sind schon fertig. Die rechte Spule hat 6,7 m und die linke 3,8 m. Es fehlen noch drei kürzere Spitzen.

 
In der aktuellen Pinwand, der Zeitschrift der österreichischen Patchworker, wurde der New York Beauty empfohlen und vor allem auch Seiten, wo man Inspiration finden könnte. Vielleicht starte ich doch einmal. Habe mir mal die kostenlosen Patterns von Ula ausgedruckt. Vielleicht werden meine Reststoffe damit doch weniger.

 
Die ersten beiden habe ich mal. Aufgrund der Größe habe ich aber festgestellt, dass ich mindestens 5 in der Breite benötige, damit es eine ansprechende Decke wird.

 
Der rosane und die beiden blauen Stoffe sind alte Hemden. Bei Ula gibt es zehn Vorlagen, ich denke wenn ich jede Vorlage drei Mal nähe, müsste ein ansprechender Quilt entstehen.

 
Ein bisschen kreativ gewerkt. Gleich im Anschluss mach ich dafür einen eigenen Post.
 
Schöne Woche allerseits.