Sonntag, 11. Juni 2017

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - sehr lazy und geschmackvoll
 
Mehr davon bei GrinseStern

 
Die Knöpfe an die nun endlich fertige Weste angenäht. Ich finde sie wirklich ganz toll. Sie ist wirklich so geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe.

 
Die Gartentage in St. Leonhard besucht und dieses wirklich passende Schild erstanden. Der Platz zum Aufhängen ist noch nicht gefunden. Aber das wird. Der Markt war wirklich toll. Viele Stände, wenig Leute (mittags war es richtig heiß) und viele regionale Firmen und Hobbybastler.

 
Genossen, was uns der Garten jetzt liefert, Teil 1

 
Teil 2.

 
Das ist mein Mandelbaum. Ich habe die Samen von einer alten Sorte gesammelt und angebaut und wirklich - jetzt wächst ein kleiner Baum (noch sehr klein). Ich freu mich wirklich.

 
Erster Ausflug unseres Nachwuchses in den Garten. Nach dem Ausflug schlafen sie nun wirklich - scheinbar war es sehr aufregend.

 
Das T-Shirt umgefärbt. War vorher weiß. Hatte aber leider Sonnenmilchflecken (gelblich) und wurde deshalb blau.
 
Der Rest des Abends: Blogs ansehen, für die Schule noch etwas arbeiten, stricken, lesen, genießen ...

Sonntag, 28. Mai 2017

7 Sachen Sonntag - sonnig und warm

Mein Tag in 7 Bildern - sonnig und warm - mehr davon bei GrinseStern.


Ein eingeschummeltes Bild von Samstag - Rundgang durch die Wolfsschlucht bei Bad Kreuzen - so schön und nicht überlaufen.


Von dem sanften Tourismus profitieren nicht nur die Besucher sondern auch die Bewohner. Das Ende ist dann bei der Burg. Sehr schöne Aussicht auf den Strudengau (der Donau) und auf Burg Klam.


Heute morgen um 5.30 Uhr zu unserer Wiese gestartet und diesen Wiesenblumenstrauß mitgebracht. Das Pflücken hatte etwas Meditatives. Scheinbar nehme ich mir nicht mehr genug Zeit für die Dinge, die ich wirklich gerne mache und mag ... hat mir zu denken gegeben ...


Aussicht (auf den Jauerling) und Ruhe genossen. Mein Liebling und ich sind eine Runde gegangen, bei der wir unsere Grundstücke wieder besichtigt und nach dem Rechten gesehen haben. Ohne Kinder und um 6 Uhr früh ist es wirklich ruhig. Da war es auch noch nicht so heiß und wir waren wieder zuhause, als die Kinder aufgestanden sind.


Kuchen für die Pfarre gebacken - Marillen-Apfel-Kuchen mit Haube. Die restlichen Marillen müssen aus der Gefriertruhe bevor die nächsten kommen.


Beim Pfarrcafé auch geholfen und die Reste wurden auf die Helfer aufgeteilt. So kamen wir zu verschiedenen Mehlspeisvariationen.


Schnell ins Bad abkühlen. Wenn man erst am Saisonende die Bademode kauft, ist sie zwar billiger, man bekommt jedoch die Einzelstücke nicht immer zusammenpassend - wenigstens die Tupfen sind gleich. Und für Zuhause nehme ich diese Garnitur, weil ich damit ja auch im Garten arbeite und immer schmutzig werde.



Restlicher Abend: Die Weste wird definitiv diese Woche fertig - zumindest gestrickt. Ganz fertig (zusammennähen, Knopf, Borte anhäkeln) getraue ich mir nicht zu versprechen, wenn ich an die Termine der kommenden Woche denke. Bin aber schon sehr gespannt. Habe dann noch zwei oder drei Ufos liegen und trotzdem plane ich bereits die nächsten Stücke ...



Sonntag, 14. Mai 2017

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - nach einer Idee von Frau Liebe - nun dankenswerterweise gesammelt von GrinseStern.

Unspektakulär und entspannend wie immer.

Ich war schon lange nicht mehr dabei, weil meine Sonntage meist gleich ablaufen - spazieren gehen, entspannen, lesen, stricken, musizieren - nix tun.


Mit dem Mäuschen vorgefeiert.


Post vorbereitet.


Gestern Abend das Ballettmusical mit tanzendem Töchterlein gesehen ("Ich bin ein Messer, kein Löffel !!!")


Blumen genossen.


Geübt. Nächste Woche singen wir das bei einer Diamantenen Hochzeit.


Gelesen - durch die ersten 50 Seiten gequält - als nicht lesenswert abgestempelt. Ab Seite 120 festgestellt, dass sich der Mensch irren kann - mir fehlen nur noch 100 Seiten ...


Mein neuestes Bild aufgehängt.

Schönen Muttertag allerseits !

Sonntag, 16. April 2017

7 Sachen Sonntag - Frohe Ostern

Frohe Ostern allerseits! Mein Tag (und einige eingeschummelte Bilder von gestern) in 7 Bildern - andere zeigen ihre Tage bei GrinseStern - schaut mal vorbei!


Die selbstfärbte Wolle umgewickelt. Ich war letzten Montag und Dienstag bei einem Kurs zum Färben mit Färberwaid - wird indigoblau. Hier eine Schafwoll-Seidenmischung, fühlt sich so gut an und schaut echt toll aus. Der passende Sommerpullover geistert schon in meinem Kopf herum ...


Foamnudeln gebacken. Die sind aber schon wieder fast alle weg ...


Einen schönen Spaziergang gemacht. Das ist unser blühender Pfirsichbaum. Ich persönlich finde da ja schon alleine die Blüten so schön.


Osternester versteckt für die "Kleinen". Suchen aber immer noch gerne. Und der Osterhase ist wirklich gut. Sie suchen teilweise schon etwas länger und stolpern mehrmals daran vorbei ...


Das ist jetzt das endgültige Muster für die lila Weste. Etwas aufwendiger. Nadelstärke 2. Aber schaut wirklich toll aus.


Meine Mitbringsel vom Spaziergang versorgt. Das ist dann wirklich Frühling.


Dieses war der erste Streich. Und jetzt geht's ans Quilten. Und irgendwann ans Applizieren ... Wir werden sehen.

Frohe Ostern.

Donnerstag, 13. April 2017

RUMS - die "Neue"

Sie ist fertig !!!! Endlich hatte ich die Muße - es regnet draußen, deshalb keine Gartenarbeit - die Decke fertigzustellen. Zur Erinnerung - Hexagone alle per Hand (nicht mit der Maschine) genäht. Die Rückseite ist ein dunkelgrüner Kuschelstoff - leider jetzt nirgends zu sehen. Und das Beste: alles aus Reststoffen genäht !!!! Fertige Größe: ca. 1,8 m x 1,4 m.





In einfachen Linien nur gequiltet - Hauptsache die Teile halten zusammen.


Und jetzt bleibt sie einige Zeit auf der Stiege liegen, damit sie jedem zeigen kann, der sie sehen will oder auch nicht. 

Und jetzt volle Energie auf den lila Pullover - den ich heute zum dritten Mal aufgetrennt habe, weil mir das Muster nun doch nicht gefällt und ich dann ganz was anderes machen werden ...

Und weil heute Donnerstag ist, zeig ich sie auch hier.

Sonntag, 2. April 2017

7 Sachen Sonntag

Liebe "Schauer" - mein Tag in 7 Bildern - sofort auch gezeigt bei Grinsestern

Wunderschön sonniger, gechillter Sonntag !

 
Dieses Buch hat mir meine Leih-Bibliothekarin empfohlen - ist wirklich empfehlenswert. Habe die ersten 50 Seiten verschlungen - trockener Humor, so wie ich es gerne mag.
 
 
Heute Mittag gab es Reisauflauf mit Apfelkompott. Über dieses Menü beschwert sich nie wer - Gott sei Dank!
 
 
Meine Blumen gehegt - habe ich von einer Freundin für eine kleine Hilfe meinerseits bekommen.
 
 
Eine Umrandung angenäht - vielleicht wird das Teil ja doch einmal fertig. Nähe gleichzeitig bereits an einer anderen Hexagondecke für eine Challenge.

 
Die misslungene lila Weste aufgetrennt - die Ärmel werden gleich wiederverwertet. Vorder- und Rückenteil habe ich zuerst zu trennen begonnen und dann beschlossen, gleich "umzustricken". Ich habe einfach mit dem Faden angeschlagen und stricke nun und trenne dabei gleichzeitig den anderen Teil auf. Manche würden das als allgemeine Faulheit bezeichnen.
 
 
Es blüht alles - so schön. Ein wilder Kriecherl-Strauch (Mirabellen).
 
 
Den Nachmittag im Freien verbracht. Mit Buch und Strickerei im Liegestuhl. Das lässt sich definitiv aushalten.
 
Für die Woche hab ich mir schon eine Todo-Liste geschrieben - möchte jemand vorbeikommen ? - es stehen mindestens dreimal so viele Dinge drauf als ein Mensch mit normalen Schlafenszeiten schaffen kann :) Der Rest bleibt halt dann wieder stehen ...

Sonntag, 19. März 2017

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - ereignislos, lazy, das richtige nach dieser Woche. Am Dienstag erwischte mich eine ordentliche Unpässlichkeit - Zusammenfassung: Ich musste die ganze Woche nichts kochen und bedurfte auch keinerlei Nahrung. Fertig.

Deshalb heute noch etwas Erholung:

 
Körbchen gewickelt - das bastel ich diese Woche mit den Jüngeren.  Deshalb heute ein Probestück absolviert, damit ich es morgen herzeigen kann. Das wird eh eine Herausforderung, weil die Bastschnüre nicht wirklich stabil halten und sich ständig wieder lockern und etwas aufgehen. Da bin ich ja gespannt, wie die Kiddies das machen !!! Aber das Material hab ich geschenkt bekommen und deshalb keine Klagen !
 
 
Kleine Geldbörsen genäht. Zum Einstecken in die Hosentasche fürs kleine Geld. Jetzt wo der Sommer kommt, brauch ich wieder mehr davon.
 
 
Das dunkelgrüne Shirt fertiggestellt. Es passt mir wie angegossen. Ich freu mich wirklich aufs Anziehen.
 
 
Mich gestärkt und belohnt.
 
 
Neue Runde Hexagone. Es dauert eh noch ewig, bis ich da was herzeigen kann. Aber was soll's.
 
 
Ein Hörbuch, welches ich morgen mit den Großen anhören möchte (Sherlock Holmes - Der Fall der Gloria Scott), aufgearbeitet. Wird anschließend gleich als Arbeitsblatt verarbeitet.
 
 
Mich diese Woche belohnt. Das linke lese ich gerade. Die anderen stehen in Startposition. Freue mich !!
 
Schöne Woche allerseits !!!
Abendprogramm: Arbeitsblatt für morgen, etwas lesen, Hexagone nähen ...
Zu sehen bei GrinseStern

Donnerstag, 9. März 2017

RUMS - Frühling

Endlich habe ich es geschafft!!!

Eigentlich wollte ich das grüne Ungetüm und die Osterdeko schon am Dienstag zeigen - aber da hatten wir kein Telefon und kein Internet. Irgendwer hat unserem Ort das Kabel abgegraben. Aber heute funkt wieder alles richtig. Deshalb:


Osterdeko im Vorhaus - ich habe festgestellt, dass die Eier, die irgendwann einmal ganz viele waren, jährlich weniger werden.


Aber man sieht die einzelnen Kindergarten- und Volksschuljahre der Kinder, wo sie fast jedes Jahr eines gemacht haben.


Dazwischen auch welche von mir.


Als ich endlich alle Maschen abgekettet hatte, habe ich erst erkannt, dass das Ding wirklich 2 m lang ist. Was ich vorher mit 80 cm Nadellänge nicht wirklich feststellen konnte.


Sehr kuschelig und sehr warm. Auch wenn jetzt der Frühling kommt. Dann bleibt es halt bis Herbst liegen.



Es ist auf jeden Fall eine tolle Herausforderung gewesen. Danke, Martina Brehm. Nuvem heißt das gute Stück.

Und somit geht's zu RUMS.