Donnerstag, 17. August 2017

Lange Weste - der Herbst naht

Fertig und seeeehr zufrieden. Die lange Weste ist wesentlich schöner geworden, als ich mir diese zuerst vorgestellt habe.


Das Garn war zwischenzeitlich nicht mein Favorit, erweist sich jedoch im gestrickten Zustand als äußerst angenehm zu tragen (von Online)


Ich habe mich gegen großartige Muster entschieden, weil der Farbverlauf schon sehr dominant ist.


Der nächste Herbst kommt bestimmt und ich freu mich schon auf das Tragen der Weste.

Und weil heute Donnerstag ist - auch bei RUMS gezeigt.

Sonntag, 13. August 2017

7 Sachen Sonntag

Mein unspektakulärer, lazy  Sonntag in 7 Bildern - gesammelt von GrinseStern.


Den Ausschnitt meiner Weste aufgenommen und gestrickt. Es fehlen nur noch wenige Schritte bis zur Fertigstellung.


Im Dschungel - den andere Menschen Hochbeet nennen würden - habe ich zwei Schätze gefunden: ...


... zwei Melonen. Der Samen war schon mehrere Jahre alt und ich dachte, er würde nicht mehr aufgehen, aber siehe da. Unter Gurken- und Zucchini- und Paradeisergestrüpp waren diese beiden hübschen versteckt. Freigelegt. Und hoffe, dass sie noch reifen vor Ende des Sommers. 


Meine Lieblingspflanze gegossen - die dürften auch schön langsam reifen. Geduld ist nicht gerade meine Stärke.


Restmüll entsorgt.


Äpfel gesammelt - morgen in der Früh soll ein Apfelkuchen her.


Den Kampf gegen den Buchsbaumzünsler aufgegeben - im Frühjahr noch mit Pestiziden bekämpft, aber heute den Buchsbaum endgültig den Tod erklärt und abgeschnitten. Die Staude war schon über einen Meter hoch. Da blutet mein Herz.

Restlicher Sonntag - viel lesen, rasten, ein wenig Paper Piecing (eventuell) ...

Donnerstag, 3. August 2017

Sommer/herbst/kleid

Das Kleid ist fertig. Genau nach meinen Vorstellungen - V-Ausschnitt, kurze Ärmel, Wickeloptik, angenehmer Stoff.


Der Schnitt war ursprünglich aus einer alten Burda aus 2001. Von dem ist aber nicht viel übrig geblieben, da ich keine Bindebänder mag und auch eine andere Lösung für den verstürzten Ausschnitt gewählt habe.




Für den heutigen Tag ist es definitiv zu heiß - der Jerseystoff ist doch dicker und wärmer als angenommen, aber für den Herbst denke ich, passt es ganz gut.


Heute fotografiert von meiner Maus, die es wirklich genoss, die Mama im Garten herumzuscheuchen (links drehen, einen Schritt zurück ...).

Heute bei RUMS und das erste Mal auch bei Create in Austria gezeigt.

Sonntag, 30. Juli 2017

7 Sachen Sonntag

Mein (Sams-)Tag in 7 Bildern. Und irgendwie ist alles NEU:


Neuestes Nähprojekt - ein Kleid - noch nicht fertig - aber bald.


Neuestes Hand-Nähprojekt - VIELE Teile zugeschnitten - unten ein kleiner Vorgeschmack.


Neuestes Strickprojekt - Reste verstricken - wird eine neue Decke im Patentmuster - über 400 Maschen sind eine Reihe - ist meine Zwischendurcharbeit. Bei meiner regulären Strickarbeit (Weste) ist der Rücken fast fertig.


Neuestes angekauftes Buch - viele neue Ideen - zum Durchstöbern und Ideen holen ideal.


Neueste Ernte - Zwiebel aus dem Beet geholt und zum Trocknen aufgestellt.



Neuer Schuljahreskalender mit "neuem"
 Paper-Piecing-Muster versehen - so sollen dann alle obigen Teile verarbeitet werden


Neuestes Packerl für meine Schwägerin gemacht - heute (Sonntag) geht's zu ihrer Geburtstagsfeier - deshalb die Bilder fast alle vom Samstag.


Bonusbild:


Beim Bügeln ferngesehen - Mord ist ihr Hobby - alt aber gut - Mrs Fletcher ist halt so richtig ideal zum Bügeln - da stören auch die Streifen des fast kaputten Fernsehers nicht.

Schöne neue Woche! Schaut doch noch bei GrinseStern vorbei!

Donnerstag, 27. Juli 2017

RUMS - Sommerpulli

Mein Strickwerk ist beendet. Heute von meinem Lieblingsmännlein fotografiert. Weil das viel einfacher ist als alleine.



Das ist ein Seiden-Baumwoll-Gemisch. Im Rohzustand bei Uli von der Spindel gekauft. Selbst gefärbt mit Färberwaid. Und so stolz drauf.


Mit 2-er Nadeln etwas abgemüht. Am Anfang dachte ich, ich stricke für die Katz', weil man überhaupt keine Fortschritte mit dem dünnen Garn sieht. Das Muster ist aus einem Heft mit gesammelten Strickmustern (das ich gerade nicht mehr finde). Das mit der Schräge war meine Idee, weil ich V-Ausschnitte sehr gerne mag.






















Das nächste Strickprojekt (die nächsten zwei Strickprojekte) habe ich bereits begonnen. Und außerdem steht ein Häkelprojekt in den Startlöchern. Das ist das Problem. Kaum habe ich was fertig, schwirren schon zig Ideen für die nächsten Projekte im Raum herum.

Und weil heute Donnerstag ist, zeig ich den Pulli auch gleich bei RUMS.

Donnerstag, 20. Juli 2017

RUMS - T-Shirt aus 0,5 m Jersey

Ich hab's endlich wieder zu RUMS geschafft! Bin ja (noch) immer am Wegarbeiten der gesammelten Reststoffe, dass die endlich weniger werden. Gestern: 0,5 m dunkelblauer, sehr weicher, angenehmer Jerseystoff, der zu einem sommerlichen Shirt wurde. Rest: maginal, nicht der Rede wert.




Das mit dem Selber-Fotografieren ist auch so eine Sache. Habe 20 Fotos von mir gemacht, das ist das einzig herzeigbare.

Schönes Wochenende!

Sonntag, 16. Juli 2017

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern. Gerne hier und bei GrinseStern gezeigt (der ich natürlich einen schönen Urlaub wünsche 😃).



Medaillon-Quilt von Bernina? T-Shirt? Pyjama für die Mäuse? Kleid für mich? Diese Woche komme ich hoffentlich wirklich zum Nähen ... (Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt ...)


An unseren Untermietern kann man sich immer erfreuen. Warum wir Polster, Kisterl etc zum Schlafen richten, weiß eigentlich niemand so genau. Ein alter Blumentopf tut es auch.


Nein. Ich habe keine Konditorei. Das habe ich Freitag am Nachmittag fürs Wochenende gebacken. Marillenkuchen ist bereits aus. Apfelstrudel (vorne) ist aus. Vom Gugelhupf gibt es noch zwei, drei Stücke. Morgen backe ich wieder.


Die Ballerina ist im Fertigwerden. Ich werde die Ballerina jetzt doch mit einem färbigen Garn umranden, weil man sie fast nicht sieht. Bin aber ganz zufrieden mit dem restlichen Ergebnis.


Am orangen Gold gefreut und genascht. Die gehören jedoch dem Nachbarn. Bei einem Spaziergang sich auch an diesen Bäumen erfreut. Beim Nachbarn schmeckt's bekanntlich immer besser ...


Vanilleeis mit Schlag und heißen Himbeeren gegessen. Leider war der Gusto schneller als die Kamera.


Die Teebeutel endlich in Plastikdosen sortiert. Ich hatte 11 begonnene Tee-Packungen im Kasten stehen.

Der restliche Abend: stricken, lesen, im Internet flanieren, die Woche verplanen ...

Sonntag, 9. Juli 2017

7 Sachen Sonntag

Nach einige stressigen Wochen habe ich es endlich wieder zu GrinseStern geschafft. Mein Tag in 7 Bildern.


Die deftigen Erträge des Gartens hereingetragen und zu einem Mittagessen (gebackene Zucchini und gebackener Kohlrabi) mit Salat und Petersilerdäpfel verarbeitet - Kommentar meiner Tochter: Ganz schön viel Vegi für ein Mittagessen !!!


Die süßen Erträge des Garten zu einem Ribiseltiramisu verarbeitet. Obwohl ich den Geschmack von Mascarpone nicht so gerne mag, ist das Tiramisu geschmacklich leider sehr gut. Das wirkt sich wieder auf die Waage aus !!!


Ein T-Shirt genäht und meiner Puppe angezogen. T-Shirt Typ: schneller Schnitt. Eine gute Schere und los geht's.


Dafür gesorgt, dass wir in einigen Wochen auch wieder Salat haben - neue Salatpflanzen gesetzt. Müssen nun natürlich viiiieeel gegossen werden, denn Regen ist bei uns weit und breit nicht in Sicht. Da kann man es gar nicht glauben, dass einige Kilometer weiter schwere Unwetter wüten.


Siesta - es ist wirklich ziemlich schwül. Siesta musste deshalb sein.


Abendprogramm: Strickwerk - ganz schön anstrengend, da die Wolle so dünn ist und das Muster vielleicht auch etwas herausfordernd. Neues Buch begonnen: Panic - ein Jugendbuch, aber sehr spannend.


Und: Ständig wollen unsere Flohfänger/Schmutzfinken/Kuschelersätze bespaßt werden. Sobald man den Hof oder den Garten betritt, wuscheln die drei um die Füße herum und geben erst auf, wenn man alle ordentlich durchgekrault hat.

Sonntag, 11. Juni 2017

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - sehr lazy und geschmackvoll
 
Mehr davon bei GrinseStern

 
Die Knöpfe an die nun endlich fertige Weste angenäht. Ich finde sie wirklich ganz toll. Sie ist wirklich so geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe.

 
Die Gartentage in St. Leonhard besucht und dieses wirklich passende Schild erstanden. Der Platz zum Aufhängen ist noch nicht gefunden. Aber das wird. Der Markt war wirklich toll. Viele Stände, wenig Leute (mittags war es richtig heiß) und viele regionale Firmen und Hobbybastler.

 
Genossen, was uns der Garten jetzt liefert, Teil 1

 
Teil 2.

 
Das ist mein Mandelbaum. Ich habe die Samen von einer alten Sorte gesammelt und angebaut und wirklich - jetzt wächst ein kleiner Baum (noch sehr klein). Ich freu mich wirklich.

 
Erster Ausflug unseres Nachwuchses in den Garten. Nach dem Ausflug schlafen sie nun wirklich - scheinbar war es sehr aufregend.

 
Das T-Shirt umgefärbt. War vorher weiß. Hatte aber leider Sonnenmilchflecken (gelblich) und wurde deshalb blau.
 
Der Rest des Abends: Blogs ansehen, für die Schule noch etwas arbeiten, stricken, lesen, genießen ...