Mittwoch, 28. Dezember 2011

Blumenbild - Schmuck u. sonst.

Ferien bedeutet für mich auch immer, mehr Zeit für anderes zu haben.

Wer aufmerksam meinen Blog verfolgt hat, dem ist vielleicht schon das Gobelin-Stickbild aufgefallen. Das ist nun fertig. Als Bild hätte ich keinen Platz dafür gefunden. Deshalb ist es ein Kissen geworden.


Für die Rückseite habe ich einen Rest Sitzbezugsstoff gewählt. Passt zwar nicht ideal, aber ist in meinem Fundus vorhanden. Genauso, wie der verdeckte (Betonung liegt bei "verdeckte") Reißverschluss - in der passenden Größe hatte ich nur hellrot. Aber egal. Ich bin nicht von der pingeligen Sorte.



Socken mit Zauberwolle von Schoppel. Die Ferse und der Teil unter dem Fußballen ist mit doppelter Wolle gestrickt, da es jene Teile sind, die als erstes ein Loch haben.


Neue Kleidung zu Weihnachten bedarf neuen Schmucks. 3 Ketten aus Materialien meines Funduses hergestellt. Die letzte hatte ich nun bei allen Einladungen schon um. Sie klimpert wie das Christkind, da sie aber silber ist, passt sie eigentlich zu allem.





Samstag, 24. Dezember 2011

Weihnachtswünsche

Liebe Leser !

"Die Menschen bei dir zu Hause", sagte der kleine Prinz, "züchten fünftausend Rosen in einem Garten ... und sie finden dort nicht, was sie suchten ..."
"Und dabei kann man das, was sie suchen, in einer einzigen Rose oder in einem bisschen Wasser finden ...."
Und der kleine Prinz fügte hinzu: "Aber die Augen sind blind. Man muss mit dem Herzen suchen."

Antoine de Saint-Exupéry

In diesem Sinne wünsche ich allen ein besinnliches Weihnachtsfest, bei dem der Mensch wichtiger als die Geschenke sein sollen.

teilzeitbäuerin


Donnerstag, 22. Dezember 2011

Erstes Weihnachtsgeschenk

Habe meinen Mann ewig und drei Tage sekkiert, mir mit der Motorsäge noch etwas zu "schnitzen". Und voilá, als ich heute aus der Schule heim gekommen bin, fand ich schon fast einen ganzen Wald vor. Er kann das wirklich gut !! In natura sehen sie noch besser aus.

Montag, 19. Dezember 2011

7 Sachen Sonntag

7 Sachen, die ich am Sonntag benutzt, befühlt, bewundert, begutachtet, bearbeitet habe - nach einer Idee von Frau Liebe.


Advent, Advent, die 4. Kerze brennt.


Beim Frühstück durch 13 Sorten Kekse von Mama gekostet, eine wirklich lohnende Erfahrung !!!


Das Bienenwachs vom Sommer aufgekocht und geseiht, nun habe ich einen schönen Block Bienenwachs - hellgelb und fast ohne Schmutz. Darüber habe ich mich wirklich gefreut.


Die Honig-Weihnachtsgeschenke endlich fertiggestellt, mit Etikette (auf der anderen Seite des Glases)


Die Laterne zum 100sten Mal mit einer Kerze bestückt.


Um sieben Uhr abends hat Sohnemann bemerkt, dass er noch keine Englisch-Hausübung gemacht hat.


Die Blumen gefüttert.

Und jetzt wartet auf mich eine Woche voll Putzen, Taxifahrten (die Kinder zu irgendwelchen Proben fahren), Einkaufen und noch einmal Putzen. Trotzdem freue ich mich schon sehr auf Weihnachten. (dann habe ich nämlich Ferien!!!).

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Schaltuch

Nach meinem letzten Schaltuch bin ich wirklich auf den Geschmack gekommen. Erstens trage ich diese Dinger wirklich gerne, weil sie sehr bequem und warm am Hals sind (dazu habe ich meistens kurze Ärmel an). Und zweitens sind die in enorm kurzer Zeit fertig. Also voilá: Schaltuch in hellem Beige mit dunkelbrauner Häkel-Fransen-Bordüre. Ich würde ja gleich heute noch mit einem bunten Schaltuch beginnen (Wolle liegt schon bereit), aber ich habe mir vorgenommen, eine begonnene Arbeit weiterzustricken/häkeln/was auch immer. Ich bin gespannt, wie lange dieser Vorsatz anhält!


Sonntag, 11. Dezember 2011

7 Sachen Sonntag

Immer wieder sonntags  - 7 Sachen, die ich betrachtet, bearbeitet, begutachtet, berührt habe - nach einer Idee von Frau Liebe.



Einkaufsliste für Montag geschrieben


Handtücher gewaschen, getrocknet, zusammengepfercht


Eragon 4 verschlungen, 350 Seiten in einem Rutsch, aber nun findet er seinen Frieden in meinem Bücherregal. Und der nächste Held wartet schon auf meinem Nachttisch.


Bei einem Spaziergang in der Sonne diesen schönen Pilz an einem alten Baumstumpf entdeckt. Wirklich riesiges Ungetüm! Unglaublich, dass die Natur ein derart schönes Geschöpf ohne irgendeines Zutuns zustande bringt.


Unseren Engel vor dem Haus betrachtet, überlegt ob ich ihn im Winter hereinholen soll, beschlossen, dass er draußen nicht wirklich friert und ich mich aber immer freue, wenn er leuchtet (Solarbetrieb)
 .

Der Wandbehand ist fertig. Er hängt noch nicht an der Stelle, wo er dann hin soll, da dort derzeit der Adventkalender positioniert ist, aber dessen Tage sind gezählt!


Klavierspielen zur Beruhigung. Im Winter versuche ich täglich ein, zwei Lieder zu spielen, damit meine Fingerfertigkeit verbessert wird. Derzeit schaffe ich es wirklich fast täglich.

Frohe Woche. Advent, Advent, das 3. Kerzlein brennt...

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Meine Grannys sind fertig

Nachdem ich ja mehrere Pläne für das fertige Ding wieder verworfen habe (Gilet, Umhängetuch, Umhängetasche, Deckerl fürs Telefonkastel ...), bin ich zu dem Entschluss gekommen ein Mitteldeckerl darauszufertigen. 

Es bestimmt aber noch der Plan, in weiterer Folge noch mehrmals bei Großmütterchen mitzumachen und die so getauschten Grannys ebenfalls zu Mitteldeckerl werden zu lassen. Und irgendwann in grauer Zukunft soll das ganze dann zu einer großen Decke zusammengehäkelt werden. Pläne, Träume .... Wir werden sehen. Der Start ist gemacht.

Ich bin sehr zufrieden. Und es schaut in echt wirklich gut aus !

Das Deckerl liegt in unserem "Musikzimmer", wo wir uns jetzt vor Weihnachten sehr viel aufhalten. Die Kinder sind jetzt endlich auf den Geschmack gekommen, dass miteinander musizieren echt toll sein kann. Dass sie einzelnen Stimmungen der Instrumente nicht so ganz zusammen harmonieren, würde ich ihnen nie sagen, denn so viel geübt wie derzeit, wird das ganze Jahr über nicht !!




Sonntag, 4. Dezember 2011

7 SachenSonntag - Weihnachtsgeschenke

7 Sachen, die ich heute durchdacht, überarbeitet, vorbereitet, genossen, geplant habe. Heute unter dem Motto: Weihnachtsgeschenke. Ich habe mit Erschrecken festgestellt, dass Weihnachten mit dem Intercity näher rückt und ich irgendwie bei meinen Geschenken still stehe. Heute den ganzen Tag: Gemma, gemma !!! Hier meine Ergebnisse:



Geschenk an ein 7 Monate altes Baby: Den gestrigen Familienfernsehabend genutzt, um ein paar Socken zu fabrizieren, heute morgen vernäht.


Geschenk an die Freundin: Gewünschten Rüschenschal aus Netzgarn (?) gefertigt. Leider passt dieser mir von den Farben her auch gut. Vielleicht freut sich die Freundin ja auch über ein anderes Geschenk. Das muss ich mir noch überlegen.


Geschenk an die Familie: Endlich sind die ersten vier Sorten Kekse fertig. Zwei Teller sind schon verputzt.


Geschenk an meine Kollegen und guten Kunden unseres Hauses, Teil 1: Ich habe Honig erwärmt und in kleine 250 g Gläser umgefüllt.


Geschenk an meine Kollegen und guten Kunden unseres Hauses, Teil 2: Ich habe auch gleich passende Anhänger fabriziert. Jetzt fehlt nur noch die Etikette. Aber das ist eine Kleinigkeit.


Geschenk an mich: Habe das Hackbrett gestimmt, weil die Spielerei meiner Tochter auf den falschen Tönen nicht zu ertragen war.


Geschenk an alle: Vor dem Haus steht nun wieder ein illuminierter (mir wurde gesagt, nur altmodische Menschen verwenden das Wort "beleuchtet") Christbaum. Habe die Krippenfiguren meines Mannes auch gleich deponiert. Ist das zu früh? Na egal. Mir gefallen sie.


Geschenk an meine Schüler: Alte Klopapierrollen ! Nein. Ist nur ein Scherz. Ich habe heute in einem alten Bastelbuch gelesen, dass sich Kartonrollen auch als Formen zum Kerzengießen eignen. Und da ich nicht genug Formen für alle Schüler habe, werden wir halt nun Klopapierrollen verwenden. Ich glaube aber, dass ich das vorher ausprobiere. Weil, wenn es nicht funktioniert, ist der Frust groß !!

Schöne, besinnliche, ruhige Woche !!!





Samstag, 3. Dezember 2011

Feierabend

Nach 6 Stunden (gefühlten: 40 Stunden) Keksbacken - Ergebnis morgen - habe ich genug. Dafür zeige ich meine gestrigen Erfolge.

In den Vorjahren habe ich viele Engel geschenkt bekommen, was mich wirklich freute und noch immer freut. Heuer gibt's eine Engelparade.


Meine Weihnachtskarten sind fertg - zumindest außen. Ich altmodischer Mensch verschicke einige wenige Freunde noch immer Weihnachtskarten.


Embossing-Stempel, Sisalband

Sonntag, 27. November 2011

7 Sachen Sonntag - 1. Advent

7 Sachen, die ich heute betrachtet, bearbeitet, gesammelt, verstaut, mitgenommen habe. Nach einer Idee von Frau Liebe. Heute unter dem Motto: 1. Advent - etwas besinnlich, etwas nachdenklich, etwas Neues starten.


Das Schaltuch ist fertig. Und auch heute gleich ausgeführt worden. Sehr warm. Aber angenehm.


Neues Rezept von Linzer Torte ausprobiert. Leider die gespritzten Streifen etwas üppig aufgegangen. Tut dem Geschmack hoffentlich nichts ab.


Geige nach fast einem Jahr wieder ausgepackt und in meiner Naivität geglaubt, ich könnte an den Liedern weiter üben, dich ich mir im Frühjahr mühsam angeeignet habe.


Den Nachmittag zu einem kurzen Spaziergang in der Au genutzt. Nach drei Wochen Nebel: Es lebe die Sonne !!





Einen schönen Wochenstart, liebe Leute. Besonderen Gruß an meine Tanten, die mit diesem Blog immer auf dem Laufenden sind, was bei uns so passiert und wie oft ich faulenze oder unrichtige Kommentare von mir gebe.

Samstag, 26. November 2011

Adventeinstimmung

Obwohl ich den heutigen Tag zum "Tag der Waschmaschine" erklärt habe, fand sich doch noch genug Zeit, um endlich den Advent zu begrüßen.

Als ich endlich den Adventkranz fertig gebunden hatte, kam ich zu der unbedeutenden Erkenntnis, dass ich keine vier neuen Kerzen zu Hause hatte. Also: Kerzen gießen war angesagt. Aber, nun ist alles fertig. Die Farbe am Foto sieht noch ein wenig eigenartiger aus als in Echt. Habe mich scheinbar mit den Farbtabletten vertan und nun leuchten die Kerzen in einem eigenartigen braun-lila-Ton. Wenn sie brennen, fällt es dann bestimmt nicht so auf.




Ich habe auch gleich vor dem Haus die restlichen Tannen-/Fichten-/Mispel-/Korkenzieherzweige etwas "arrangiert" (in den Korb gesteckt). Die Laterne vom Vorjahr von Ruß und Wachsresten befreit, neu befüllt und morgen mit einer Kerze zum Leuchten gebracht.




Mein Dreieckstuch ist auch fast fertig. Morgen gibt's ein Bild. Und jetzt schaue ich mir noch schnell im Internet an, wie man Netzwolle verstrickt, bevor die Waschmaschine mit den Vorhängen fertig ist und ich diese aufhängen muss.

Mittwoch, 23. November 2011

Adventkalender hängt

Der Adventkalender hängt und ist fertig befüllt. Hier einige Eindrücke.