Sonntag, 5. Juni 2016

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - mehr davon bei GrinseStern.

Heute - sonnig (gegen jede Wetterprognose !!!!) und friedlich nach einer hektischen Woche.

 
Geschirr für morgen in der Schule zusammengepackt - morgen ist das große Finale des Freigegenstandes "Kochen in der Volksschule" und da gibt es immer ein Elternessen - die Kinder kochen für die Eltern. Aber unsere kleine Schulküche bietet nicht genug Teller, Besteck, Gläser, große Töpfe .... heute alles zusammengesucht und bereits hintransportiert, dass es morgen schneller geht.
 
 
Viele alte Handarbeitshefte von einer Freundin geschenkt bekommen - werden nun durchgesehen, interessante Stücke herausgerissen und Rest entsorgt.
 
 
Dieses T-Shirt ist fertig geworden. Ich mag die Farbe und die Passform (angeschnittene Ärmel und kein enger Ausschnitt).
 
 
Das Überbleibsel des gestrigen Firmtages unserer Jüngsten - das Tischgesteck.
 
 
Petersilie eingefroren.
 
 
Dieses Buch fertig gelesen - aber irgendwie verstehe ich das Ende nicht ganz - oder doch?? Ich versuche mir, das Ende schön zu reden und zu erklären, aber es ergibt für mich nicht wirklich Sinn.
 
 
Das ist der Hintergrund des Mystery-Quilts. Es dauert "nur" mehr wenige Wochen und dann erscheint Teil 2 in der Patchwork Professional. Bin schon gespannt, was als nächstes damit passiert.

 
Den restlichen Abend mache ich noch die Schülerabrechnung Werken fertig, stricke eine Runde und stromere durch andere Blogs.

Kommentare:

  1. Finde ich toll, dass Ihr mit den Kindern kocht!:-)
    Das Buch kenne ich, hatte mir damals sehr gut gefallen, kann mich aber ehrlich gesagt nicht mehr an das Ende erinnern. Im Zweifel, ist es bei mir immer ein Happy-End.

    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wie ich das genieße Elterncafe - ich finde den Einsatz der Pädagogen für Aussergewöhnliches immer extrem bewundernswert. ist ja nicht Selbstverständlich. lg Martina

    AntwortenLöschen
  3. Der Quilt sieht ja wahnsinnig schön aus!!!! Dieses Muster ist echt toll! :-)
    Ich bin immer wieder beeindruckt von solchen Arbeiten. Ich würde ihn wahrscheinlich anfangen und nie fertig werden. ;-)

    AntwortenLöschen