Sonntag, 2. April 2017

7 Sachen Sonntag

Liebe "Schauer" - mein Tag in 7 Bildern - sofort auch gezeigt bei Grinsestern

Wunderschön sonniger, gechillter Sonntag !

 
Dieses Buch hat mir meine Leih-Bibliothekarin empfohlen - ist wirklich empfehlenswert. Habe die ersten 50 Seiten verschlungen - trockener Humor, so wie ich es gerne mag.
 
 
Heute Mittag gab es Reisauflauf mit Apfelkompott. Über dieses Menü beschwert sich nie wer - Gott sei Dank!
 
 
Meine Blumen gehegt - habe ich von einer Freundin für eine kleine Hilfe meinerseits bekommen.
 
 
Eine Umrandung angenäht - vielleicht wird das Teil ja doch einmal fertig. Nähe gleichzeitig bereits an einer anderen Hexagondecke für eine Challenge.

 
Die misslungene lila Weste aufgetrennt - die Ärmel werden gleich wiederverwertet. Vorder- und Rückenteil habe ich zuerst zu trennen begonnen und dann beschlossen, gleich "umzustricken". Ich habe einfach mit dem Faden angeschlagen und stricke nun und trenne dabei gleichzeitig den anderen Teil auf. Manche würden das als allgemeine Faulheit bezeichnen.
 
 
Es blüht alles - so schön. Ein wilder Kriecherl-Strauch (Mirabellen).
 
 
Den Nachmittag im Freien verbracht. Mit Buch und Strickerei im Liegestuhl. Das lässt sich definitiv aushalten.
 
Für die Woche hab ich mir schon eine Todo-Liste geschrieben - möchte jemand vorbeikommen ? - es stehen mindestens dreimal so viele Dinge drauf als ein Mensch mit normalen Schlafenszeiten schaffen kann :) Der Rest bleibt halt dann wieder stehen ...

Kommentare:

  1. Wenn ich jetzt sage von einer großen TAgesdecke ... vielleicht Hexagondecke träume ich auch noch für die Couch... aber ich glaube das ist so ein Ewig-Projekt.
    Reisauflauf... hab ich noch nie gehört. Sieht aber echt interessant aus.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Hexagondecken so schön, leider bin ich da irgendwie zu faul für. Bewundere ich diese Kunstwerke also lieber bei Dir :-D
    Dasb Buch werde ich mir mal genauer anschauen!
    Wünsche Dir eine schöne Woche und hoffe, dass Du nur ein bisschen was von Deiner To-Do-Liste schaffst, denn ein bisschen Schlaf und Zeit für scih hat ja auch was!;-)
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Der Reisauflauf sieht super lecker aus!!! :-) Da hätte ich gern mal probiert!
    Diese Hexagondecken sind wirklich wunderschön! Aber sicher auch wahnsinnig viel Arbeit!
    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Reisauflauf habe ich als Kind geliebt! Müsste ich direkt auch einmal machen.
    Beim Auftrenn-Stricken gehe ich gleich vor wie du. Wieso sollte man auch erst alles aufribbeln und zu einem Knäuel wickeln, wenn man es auch gleich wieder verstricken kann?
    Liebe Grüsse,
    Regula

    AntwortenLöschen
  5. Toll, das ging ja schnell mit der Hexie-Decke! Und die Idee, beim neu Stricken aufzutrennen ist super!
    Liebe Grüße!
    Kerstin

    AntwortenLöschen