Montag, 6. August 2012

Gurken-Winter

Zurück aus dem Urlaub erlebte ich gleich den Gemüse-Supergau. Berge Gurken in allen Formen. Ran an die Gläser und eingelegt. Ich freue mich jetzt schon auf  das erste Glas.





Unglaublich, aber wahr. Das gleiche habe ich noch in Paradeiserform - werden in den nächsten Tagen zu Sugo verarbeitet. Jetzt gehe ich Petersilie zupfen und getrocknete Kräuter zerbröseln.

Kommentare:

  1. Hallo Teilzeitbäuerin!

    Nach welchem Rezept machst du die Mariande für die Einlegegurken? Verratest du es?


    Liebe Grüße
    Rosenherz

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Rosenherz!
    Ich verwende ein einfaches Rezept: Gurken, Zwiebeln, ev. Knoblauch, ev. Pfefferoni in Gläser, eine Prise Salz, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Senfkörner, etw. Dill, einen ordentlichen Löffel Zucker, mit stärker angemachtem Essigwasser übergießen. Verschließen. Bei 80° Grad 20 Min. sterilisieren. Funktioniert schon seit Jahren gut und schmeckt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Teilzeitbäuerin,

    danke! Jetzt kann ich gleich mal loslegen und meine
    kleinen Gürkchen einkochen.
    Weiterhin viel Freude mit deinen Ernteschätzen wünscht dir
    Rosenherz

    AntwortenLöschen