Donnerstag, 8. August 2013

Der Honigverkauf ....

... kann schon beginnen. Ich habe für dieses Jahr eine neue Etikette geboren. Diesmal handgeschrieben. Ich finde, das unterstreicht, dass der Honig von mir stammt (von wem denn sonst?!). Ich meine: dass der Honig natürlich und nicht als Massenprodukt gefertigt wurde. Obwohl ich die Etikette auch nur einmal gemalt, eingescannt und gedruckt habe.
 
Aber ich schreibe auf jedes Glas die Füllmenge individuell drauf. Weil ich die Etikette für jede Glasgröße verwende. Deshalb ist es auf dem einen Bild so krakelig, weil ich Superschlaue nicht daran gedacht habe, zuerst zu schreiben und dann zu kleben. Aus Fehlern wird man klug! Und keine Schwierigkeiten mit wem auch immer bekommen möchte (alle gesetzlichen Bestandteile in der Mindestgröße sind vorhanden!).
 



Kommentare:

  1. die Etikette finde ich sehr schön und sehr
    persönlich, und der Honig hat so eine schöne
    Farbe,du kannst richtig stolz auf dich sein,
    ich sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Da bekommt man ja Appetit! Du hast eine tolle Etikette gemacht und die Honigfarbe ist sich sehr schön. Deine Fotos sind sehr verlockend, wie schade dass ich so weit weg wohne. Ich wünsche Dir guten Abverkauf.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen