Sonntag, 3. Januar 2016

7 Sachen Sonntag, die erste

Alles Gute im Neuen Jahr !

Mein heutiger Tag in 7 Bildern (zwei sind von gestern - aber ein wenig Schummeln ist erlaubt).

 
Am Silvesterabend alle begonnenen Werkstücke beendet (Pullover zusammengenäht und vernäht, Socken fertig gestrickt und vernäht, gestickte Tischdecke vernäht) !!! Zur Belohnung einmal häkeln. Hab' ich schon lange nicht mehr gemacht. Geht sehr flott (zumindest bei den kurzen Runden) und ist wirklich toll einmal.

 
Dieses mir unbekannte Teil geschwungen. Solange, bis ich die Farbe des Wäschekorbes durchschimmern sehen konnte !!! Morgen (oder übermorgen oder irgendwann) der Rest. Woher diese Berge kommen, ist mir immer wieder ein Rätsel.

 
Diese hübsche Silberkette hat mein Liebster mir zu Weihnachten geschenkt. Ich möchte das gute Stück nächste Woche zum Dirndl tragen und deshalb hab' ich mit einem schwarzen Samtband gespielt und überlegt, ob ich das einfädeln soll statt der Kette, damit es besser passt. Das mit dem Verschluss ist mir aber noch nicht ganz klar und wirklich gefallen tut's mir auch nicht. Vielleicht bleib ich doch einfach bei der Silberkette.

 
Diese Feenflügel für Ballettkostüme probe-gezaubert. Zeig' ich morgen der Leiterin des Balletts. Wenn's passt, brauch ich davon .... 8 Paar.

 
Hier einige Seiten gelesen. Wirklich interessant. Astrid Lindgren hat während des Zweiten Weltkriegs Tagebuch geführt. Nun veröffentlicht. Interessante Sichtweise der Geschehnisse aus Schweden.

 
Einige Lücken aus unserer Hauschronik im Internet versucht zu füllen. Eineinhalb Stunden Suche für eine einzige Hochzeit (von 1740).

 
Den Abend verbring' ich heute  mit dem Internet (gucken, was es bei euch und sonst noch gibt) und diesen beiden Zeitschriften, die ich mir diese Woche gegönnt hab'. Warum weiß ich eh nicht. Ich mal' ja doch meist ganz was anderes und so wie ich will.

Kommentare:

  1. Häkeln kann ich ja nur theoretisch, also da müsste ich Üben üben üben.... und dann wird doch eher gestrickt. Malzeitschriften, das ist ja cool, das kann ich so garnicht, bin gespannt ob Du dich inspirieren lässt. Und über deine Familienchronik bin ich absolut begeistert. Ich kenne ja kaum die Großelterngeneration... hmmmm.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Lach, das mit der Wäsche kommt mir bekannt vor! Ich fürchte, dass einige Dinge eher in der Wäsche landen, als nochmals zusammengelegt und in den Schrank gepackt zu werden. Bügeln habe ich deshalb mittlerweile an den Lieblingsmenschen ausgesourced :-)
    Das Astrid-Lindgren-Tagebuch wollte ich auch noch unbedingt lesen. Ist bestimmt interessant mal eine schwedische Perspektive zu lesen!
    Wünsche Dir einen fantastischen Start ins neue Jahr!
    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch von Astrid Lindgren ist sicher sehr interessant. Würde ich mir auch gern mal durchlesen. Steht auf jeden Fall schon auf meiner Wunschliste! :-)
    Und die Kette ist wirklich sehr schön! Kann ich mir gut zum Dirndl vorstellen.
    GLG und ein Frohes neues Jahr
    Cocolinchen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Astrid Lindgren war schon eine sehr interessante und bewundernswerte Frau, das Buch steht ebenfalls auf meiner Wunschliste für dieses Jahr. Zur Zeit lese ich ja eher ihre Kinderbücher. Jetzt wo ich dein Bügeleisen sehe, fällt mir meine Bügelwäsche wieder ein. Schrecklich! Naja, da muss ich die Tage nochmal ran.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Für Samtbänder gibt es extra Verschlüsse, in die man das Band einklemmen kann. Halten aber nur bedingt gut. Die Kette ist bestimmt sicherer! :)

    AntwortenLöschen