Sonntag, 21. Februar 2016

7 Sachen Sonntag

Wieder grau in grau - am Morgen Regen, 2/3 der Kinder in den Schikurs zusammengepackt - das wird eine ruhige Woche.

Andere Sonntage findet Ihr bei GrinseStern.

 
Ausräumen der Küche begonnen. Wird diese Woche - so unser Zeitplan will - gestrichen und alle Holzteile neu eingeölt. Sieht sehr gespenstisch aus.
 
 
Letzter Deko-Rest: Goldflieder, der auch schon blüht.
 
 
Der Amaryllis beim Sterben zugesehen. Habe die Zwiebel im Baumarkt gefunden - in der 1-Euro-Kiste. Der Knolle waren alle Wurzeln entfernt und in silbernes Wachs getaucht worden. Ich hab' zwar die Wachsschicht entfernt - musste auch ein Teil der Knolle entfernen, bin aber dennoch überzeugt, dass ich die Zwiebel nach dem Blühen wegschmeißen muss, da es ja keine Wurzeln gibt und ich sie deshalb nicht in Erde setzen kann. So schön sie blüht, so traurig ist das Wissen darüber.
 
 
VIELE Seiten gelesen (ein ganzes Buch mit 530 Seiten).
 
 
24 mehr oder weniger gute Beschreibungen über Pippi gelesen. Ich bin gerne Lehrer und unterrichten macht mir wirklich Spaß, aber das Verbessern von Aufsätzen steht definitiv nicht auf meiner Hitliste.
 
 
Das neue Deckerl aufgespannt.
 
 
Nach den Aufsätzen hab' ich mir die volle Lautstärke ein Lied von David gegeben. Man kann von David (seiner Person) halten, was man will, spielen tut er wirklich gut.
 
Und nun sitze ich in meinem Nähzimmer, den Leppi auf den Knien und höre noch immer "Zusammen ist man weniger allein", CD 4 von 5. Das ist wirklich entspannend. Und nun freue ich mich noch auf andere Posts von netten Menschen.
 
Schöne Woche allerseits.

Kommentare:

  1. Gott, die arme Amaryllisknolle: entwurzelt und versilbert... wer macht denn sowas?! Immerhin hat sie bei dir noch mal geblüht. Meine Kollegin hat seit Jahren eine im Topf, die diesen Winter sogar zwei Blütenstängel hatte. =)

    AntwortenLöschen
  2. Küche streichen steht auch noch auf meinem Wochenplan. Ich wünsche dir eine ruhige und entspannte Woche, so fast Kinderfrei :o)

    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Schade um die schöne Blume! Ich gebe meine Notfallpflanzen immer an meine Oma weiter und die bekommt sie fast immer wieder hin. :-)
    Aber in diesem Fall scheint es wohl hoffnungslos. Schade!

    Gelesen wurde bei mir auch wieder viel! :-)
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  4. Das Deckchen ist wirklich huebsch geworden...und die arme Amayrillys tut mit wirklich leid...wer verschnadelt solche Knollen nur so sehr?

    Einen schoenen Abend
    Merlina

    AntwortenLöschen
  5. mir tun Blumen auch immer leid wenn ich sie wegschmeißen muss :S vor allem so Schöne...
    Na viel Spaß beim Küchen Projekt - ich beneide dich nicht!
    Also ich habe es gehasst Aufsätze zu schreiben :S Ich habs ja immer in 2 Sprachen machen müssen - Deutsch und Französisch...
    GLG und schöne ruhige Woche ;)
    Geraldine

    AntwortenLöschen