Sonntag, 20. März 2016

7 Sachen Sonntag

Mein Tag in 7 Bildern - auch von mir auf GrinseStern gezeigt - wie viele andere auch! Schaut vorbei!

 
Erster Vorgeschmack auf das Osterfest - Biskuitlamm mit Marmelade gefüllt - mittlerweile gibt es davon nur mehr das leere Tablett.
 
 
Heute morgen bei der Palmweihe - hier der Palmbuschen meiner Maus, den ich mit ihr und den anderen Firmlingen vor zwei Wochen gebunden habe.
 
 
Ostermarkt im Nachbarort besucht und dieses Häschen gekauft - das bastle ich definitiv nächstes Jahr mit meinen Schülern. Ich weiß: Plagiat und Ideenklau. Mein schlechtes Gewissen hält sich in diesem Fall aber etwas in Grenzen, da die Schüler es sicher so hinkriegen, dass keinerlei Ähnlichkeit besteht.
 
 
Ein neuer Pyjama für mein Mädchen.
 
 
Für mich ein Hülle für meine wichtigsten Sachen zum Transportieren genäht: mein Notizenheft für Ideen und Geschichten, mein Skizzenbuch, das aktuelle von mir gelesene Buch, Stifte jeglicher Art. Verschlossen wird das ganze mit einem Gummiband.
 
 
Mein kaputtes Armband repariert. Wartet schon einige Wochen drauf. Eine mords-Spielerei - extrem kleine Löcher. Zuerst dachte ich, ich nehm' den Gummi gleich doppelt, damit es besser hält - hätte ich niemals durch die Löcher gebracht. Zwischenzeitlich war ich überzeugt, dass das Teil besser im Mistkübel aufgehoben wäre. Dann regte sich aber mein ökologisches Gewissen wieder, weil ich irgendwo ja davon überzeugt, dass man Dinge reparieren und nicht gleich immer wegschmeißen soll. Obwohl ich eh mehr als genug ähnliche Teile hätte. Aber nun alles egal: Fertig repariert und wieder einsatzbereit.
 
 
Heute endlich Sonne. Spaziergang zum nahe gelegenen Reiterhof - heute Dressurreit-Turnier. Hier die Ehrenrunde der Preisträger Klasse A Dressurreiten (ich hab' nicht die geringste Ahnung davon !!!). Ein wenig zugesehen - kann leider keinen Unterschied zwischen den einzelnen Reitern erkennen - sehen für mich alle toll aus - vor allem die Pferde.
 
Meinen restlichen Abend verbringe ich mit euren Blogs, Spielen mit den Kids, Stricken an meiner Weste, Wäsche abnehmen, Noten sortieren ...

Kommentare:

  1. So ein schöner Sonntag, so ein Lämmchen hält bei uns auch nie lange, überhaupt überlebt Kuchen sehr selten einen Tag :o)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Das Lämmchen sieht toll aus und ist sicher lecker. Überhaupt warst du heute fleißig. Letzte Woche hätte ich hier auf einen Ostermarkt gehen können, aber das war das Wetter auch bescheiden. Naja, soll halt nicht sein.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  3. *lach* Da kannst du dir bestimmt sicher sein, dass das Karottenhäschen niemand wiedererkennt!

    Und ein Osterlamm auch noch mit Marmelade zu füllen... sehr üppig... aber keine schlechte Idee!

    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  4. Das Osterlamm ist sehr schön geworden. Wir machen auch jedes Jahr welche! :-) Die dürfen an Ostern einfach nicht fehlen. Genauso wie die passende Hasen-Deko. Das Häschen ist wirklich sehr süß!
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  5. Das Osterlamm sieht toll aus. Den Brauch kannte ich vorher gar nicht...
    Bei uns gibt es Hefeteig Osterhasen.
    Das Armband sieht richtig hübsch aus, da hat sich das Reparieren ja gelohnt :-)
    GLG und eine schöne Woche!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Das Bisquitlamm sieht sehr lecker aus! Frohe Ostern wünscht Verena

    AntwortenLöschen